Leben mit Jagdhund - Praxishandbuch für ein entspanntes Miteinander Vergrößern

Leben mit Jagdhund - Praxishandbuch für ein entspanntes Miteinander

Neuer Artikel

Mit wertvollen Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Beispielen aus der Praxis trägt dieser Ratgeber zu einem entspannten und positiven Miteinander von Mensch und Jagdhund bei, egal, ob im Alltag in der Familie oder auf der Jagd.

Mehr Infos

2 Artikel

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Artikels bis zu 2 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 2 Treuepunkte die umgewandelt werden können in einen Gutschein im Wert von 0.40 CHF.


23.10 CHF inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Jagdhunde haben aufgrund ihrer Selektionsgeschichte Eigenschaften und Bedürfnisse, die sie in mancher Hinsicht von anderen Hundetypen unterscheiden. Im Alltag als Familienhund ist es nicht immer einfach, diese Bedürfnisse mit unserer Umwelt unter einen Hut zu bekommen. Nicht selten sind Probleme im täglichen Umgang, aber auch beim Training, vorprogrammiert und Mensch und Hund sind gleichermaßen frustriert. Wer mit einem Jagdhund entspannt den Alltag meistern möchte, muss ihn verstehen und für eine gute und stabile Bindung und Beziehung sorgen. Diese ist auch die Basis für Erfolg im Hundesport oder auf der Jagd. In diesem Praxishandbuch erfahren Jagdhundehalter und solche, die es werden wollen, was sie im Zusammenleben mit einem solchen Hund beachten müssen und wie man mit freundlichen und fairen Methoden das Jagdverhalten in erwünschte Bahnen lenken kann. Außerdem wird erklärt was Jagdhunde im jagdlichen Einsatz leisten müssen und welche Möglichkeiten es gibt, einen Hund für den jagdlichen Einsatz auszubilden. Das hilft auch denjenigen, die keine jagdliche Ausbildung anstreben, das Verhalten ihres Hundes besser zu verstehen und einzuordnen. Das Buch wird vom BHV empfohlen.

Aus dem Inhalt:

  • Haltung und Selektion
  • Wenn Jagdverhalten zum Problem wird
  • die richtige Beschäftigung finden
  • Wald- & Wiesenwissen für Jagdhundbesitzer
  • Zeitgemäße und positive Jagdhundeführung
  •  

Ines Scheuer-Dinger kommt aus Erlangen und trainiert dort unter dem Namen „Hunting Noses“ Menschen mit (Jagd-)Hunden. Im Rahmen ihres Soziologiestudiums hat sie sich mit der Rolle der Hundehaltung in unserer Gesellschaft und der Mensch-Hund-Beziehung befasst und zeitgleich eine Trainerausbildung zum International Dogtrainer absolviert. Sie ist Jagdscheininhaberin und hat ihre zwei Drahthaarvizlas auf Basis positiver Verstärkung auf jagdliche Prüfungen vorbereitet. Der freundliche und faire Umgang mit dem Hund stellt die Grundlage ihrer Arbeit da.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...